24.03.2018 - Zwei Schwerverletzte nach Fehler beim Fahrstreifenwechsel auf der Autobahn 30

  • Hauptkategorie: Polizei News Münster 2018
  • Kategorie: KW 12 / 2018 ~ 19.03 - 24.03.2018

Münter/Ibbenbüren (ots) - Zwei Schwerverletzte und Sachschaden in Höhe von etwa 18.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Samstagvormittag (24.3., 11.40 Uhr) auf der Autobahn 30. Ein 39-Jähriger war in Richtung Hannover mit seinem Sprinter auf der linken Spur unterwegs. Bei Ibbenbüren wechselte der Mann aus Rheda-Wiedenbrück auf den rechten Fahrstreifen. Hier erkannte er einen VW zu spät, krachte in dessen Heck und schleuderte in die Schutzplanke. Der 72-jährige Fahrer des VWs aus Bremen und die 67-jährige Beifahrerin aus Hamburg wurden von Rettungskräften schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

24.03.2018 - Einbrecher scheitern an technischer Sicherung

  • Hauptkategorie: Polizei News Münster 2018
  • Kategorie: KW 12 / 2018 ~ 19.03 - 24.03.2018

Münster (ots) - Unbekannte Täter scheiterten am Freitag (23.3., 9 bis 12 Uhr) an der Melchersstraße bei einem Einbruch aufgrund der technischen Sicherung. Die Diebe überstiegen einen Zaun und erkletterten den Balkon. Trotz mehrerer Hebelversuche an der Balkontür kamen sie nicht in die Wohnung und flüchteten unerkannt. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

24.03.2018 - Betrunkener Radfahrer stürzt mit fast 2 Promille und verletzt sich schwer

  • Hauptkategorie: Polizei News Münster 2018
  • Kategorie: KW 12 / 2018 ~ 19.03 - 24.03.2018

Münster (ots) - Ein alkoholisierter Radfahrer verlor Sonntagmorgen (25.3., 4.41 Uhr) an der Mauritzstraße die Kontrolle über seine Leeze, stürzte und verletze sich schwer. Eine Zeugin beobachtete den Unfall und wählte den Notruf. Die Beamten bemerkten die verwaschene Aussprache und rochen die Alkoholfahne des Münsteraners. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,96 Promille. Rettungskräfte brachten den 23-Jährigen ins Krankenhaus, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Ihn erwartet ein Strafverfahren.

24.03.2018 - Polizei nimmt Taschendieb fest

  • Hauptkategorie: Polizei News Münster 2018
  • Kategorie: KW 12 / 2018 ~ 19.03 - 24.03.2018

Münster (ots) - Polizisten nahmen Freitagabend (23.3., 23.50 Uhr) an der Hafenstraße einen Taschendieb fest. Der 20-Jährige sprach vorher Passanten an und versuchte deren Handys zu stehlen. Ein 22-Jähriger erkannte die Masche, schickte den Täter sofort weg und rief die Polizei. Der Steinfurter beobachtete den Dieb weiter und sah, wie er sich aus dem Gepäckraum eines Reisebusses eine Tasche schnappte und flüchtete. Als die Beamten den 20-Jährigen Marokkaner entdeckten, trug er die Tasche noch bei sich und nahmen ihn fest. Der Täter war bereits mittags in der Innenstadt bei zwei weiteren versuchten Taschendiebstählen aufgefallen. Die Ermittlungen dauern an.

24.03.2018 - Handtasche zurückgelassen - Geldbörse weg

  • Hauptkategorie: Polizei News Münster 2018
  • Kategorie: KW 12 / 2018 ~ 19.03 - 24.03.2018

Münster (ots) - Unbekannte Diebe erbeuteten am Samstag (24.3. 14.30 Uhr) am Kappeberger Damm aus einer Handtasche eine Geldbörse. Eine 48-Jährige ließ ihre Handtasche samt Portmonee für einen kurzen Moment unbeobachtet im Fahrradkorb zurück. Dieser Augenblick reichte den Tätern und sie schnappten sich die Geldbörse mit Bargeld, Ausweisen und EC-Karte. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

23.03.2018 - Einbruch an der Windbreede - Zeugen gesucht

  • Hauptkategorie: Polizei News Münster 2018
  • Kategorie: KW 12 / 2018 ~ 19.03 - 24.03.2018

Münster (ots) - Unbekannte Täter hebelten am Donnerstag (22.3., 7:15 bis 18:10 Uhr) an der Windbreede die Esszimmertür eines Einfamilienhauses auf. In den Räumen suchten die Einbrecher nach Wertvollem und verschwanden ohne Beute in unbekannte Richtung.

Eventuell haben Zeugen etwas Auffälliges bemerkt. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

23.03.2018 - Dackel schlagen Einbrecher in die Flucht - Zeugen gesucht

  • Hauptkategorie: Polizei News Münster 2018
  • Kategorie: KW 12 / 2018 ~ 19.03 - 24.03.2018

Münster (ots) - Unbekannte Täter brachen am Donnerstag (22.3., 18 bis 20 Uhr) in ein Haus an der Höftestraße ein. Die Diebe schlugen die Terrassentür ein, als drei Dackel die Einbrecher bemerkten und anschlugen. Vermutlich dadurch verschreckt, flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

23.032018 - Kupferkabel von Baustelle gestohlen - Polizei sucht Zeugen

  • Hauptkategorie: Polizei News Münster 2018
  • Kategorie: KW 12 / 2018 ~ 19.03 - 24.03.2018

Münster (ots) - Im Zeitraum von Mittwoch (21.3., 16 Uhr) bis Donnerstag (22.3., 7 Uhr) stahlen unbekannte Diebe von einer Baustelle an der Straße Zum Erlenbusch mehrere Meter Kupferkabel. Die Täter schnitten zwei Stränge ab und entwendeten insgesamt 24 Meter des fünf-adrigen Kabels. Die Beute hat einen Wert von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0.

23.03.2018 - Unbekannter Räuber überfällt Tankstelle und flüchtet ohne Beute - Polizei sucht Zeugen

  • Hauptkategorie: Polizei News Münster 2018
  • Kategorie: KW 12 / 2018 ~ 19.03 - 24.03.2018

Münster (ots) - Nach einem Überfall auf eine Tankstelle am frühen Freitagmorgen (23.3., 0.45 Uhr) an der Weseler Straße sucht die Polizei Zeugen.

Der Täter betrat den Verkaufsraum und ging zum Kassentresen. Hier zückte er eine silberfarbene Pistole und rief "Kasse auf, Geld raus". Die 46-jährige Angestellte verweigerte die Öffnung der Kasse und der Unbekannte flüchtete daraufhin ohne Beute.

Der Täter ist etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß, circa 20 bis 25 Jahre alt und hatte eine normale Statur. Er trug eine schwarze Winterjacke mit Kapuze, weiße Handschuhe, weiße oder beige, knöchelhohe Schuhe und eine schwarze Hose, die in den Schuhen steckte. Zur Maskierung hatte der Räuber einen schwarzen Schal um das Gesicht gebunden. Er sprach akzentfrei deutsch.

22.03.2018 - Zusammenstoß zwischen Auto und Rettungswagen - Polizei sucht Unfallzeugen

  • Hauptkategorie: Polizei News Münster 2018
  • Kategorie: KW 12 / 2018 ~ 19.03 - 24.03.2018

Münster (ots) - Auf dem Weg zu einem Einsatz stieß am Mittwoch (21.3., 17:42 Uhr) auf dem Albersloher Weg ein Rettungswagen mit einem blauen Toyota zusammen. Die 59-jährige Autofahrerin bog vom Hafengrenzweg nach links auf den Albersloher Weg ab. Die Sanitäter waren in Richtung Innenstadt unterwegs. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen, bei dem die Münsteranerin leicht verletzt wurde. An den Wagen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Sponsoren & Werbepartner

  • Google Play
  • 1 und 1
  • Ariel
  • Saturn
  • dm
  • Nivea
  • lidl
  • Coca Cola Zero
  • Gilette
  • Knorr
  • Loreal
  • Mc Fit
  • Pampers
  • Persil
  • Pringels
  • Swiffer
  • Vernel
  • Media markt
  • 1und1
  • Kidits