14.03.2018 - Auffahrunfall mit drei Autos auf regennasser Fahrbahn auf der A1 - 51-Jährige schwer verletzt

Münster (ots) - Auf der Autobahn 1 schob am Dienstagnachmittag (13.03., 15.20 Uhr) ein 20-jähiger Lkw-Fahrer drei Autos ineinander. Dabei wurde eine 51-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Es entstand ein Sachschaden von 9500 Euro. Der Gelsenkirchener war bei regennasser Fahrbahn auf der rechten Spur in Richtung Bremen unterwegs. Bei Lotte erkannte er nach ersten Erkenntnissen einen bremsenden 49-jährigen Bottroper zu spät und fuhr mit seinem VW in das Heck des Skodas. Dieser Wagen rutschte nach vorne und krachte dann gegen einen Mercedes eines 58-Jährigen Mannes aus Kalletal. Die schwerverletzte Mitfahrerin in dem Skoda wurde mittels Rettungswagens in ein Krankenhaus gebracht.

Verfasser: Tobias Petrasch

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Andreas Bode
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster

Zugefrorener Aasee Februar 2018

Schnee in Münster Dezember 2017

Hochwasser in Münster Dezember 2017

Sponsoren & Werbepartner

  • Google Play
  • 1 und 1
  • Ariel
  • Saturn
  • dm
  • Nivea
  • lidl
  • Coca Cola Zero
  • Gilette
  • Knorr
  • Loreal
  • Mc Fit
  • Pampers
  • Persil
  • Pringels
  • Swiffer
  • Vernel
  • Media markt
  • 1und1
  • Kidits