18.03.2018 - Aufmerksamer Paketbote verhindert Straftat

Münster (ots) - Ein aufmerksamer Paketbote verhinderte am Samstag (17.3., 11:20 Uhr) auf der Boeselagerstraße eine Straftat.

Ein unbekannter Mann sprach den 36-Jährigen an und bat um seine Päckchen. Als der Münsteraner seinen Ausweis forderte, zeigte der Unbekannte offensichtlich eine Fälschung vor. Der 36-Jährige wählte sofort die "110". Als der Täter bemerkte, dass der Postbote die Polizei informierte, schlug und trat er nach ihm und flüchtete zu einem blauen Peugeot vermutlich aus dem Märkischen Kreis. Die Pakete mit den Smartphones stellten die Polizisten sicher. Hinweise zu dem Täter oder dem Wagen nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Pressestelle
Vanessa Arlt
Telefon: 0251/ 275- 1010
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster

Zugefrorener Aasee Februar 2018

Schnee in Münster Dezember 2017

Hochwasser in Münster Dezember 2017

Sponsoren & Werbepartner

  • Google Play
  • 1 und 1
  • Ariel
  • Saturn
  • dm
  • Nivea
  • lidl
  • Coca Cola Zero
  • Gilette
  • Knorr
  • Loreal
  • Mc Fit
  • Pampers
  • Persil
  • Pringels
  • Swiffer
  • Vernel
  • Media markt
  • 1und1
  • Kidits