20.03.2018 - Betrunkener Autofahrer kracht in parkende Pkw

Münster (ots) - Montagabend (19.3., 19.10 Uhr) krachte ein betrunkener Autofahrer auf der Dachsleite in vier parkende Pkw. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 14.000 Euro. Der 47-Jährige war Richtung Königsberger Straße unterwegs und verlor die Kontrolle über seinen Suzuki. Er streifte einen Peugeot und fuhr in das Heck eines Fords. Dieser wurde auf den Gehweg und nach vorne katapultiert, stieß dort gegen einen Renault, der wiederum gegen einen VW geschoben wurde. Der Suzuki dreht sich bei dem Unfall um die eigene Achse und kam entgegengesetzt der Fahrtrichtung zum Stillstand. Die hinzugerufenen Polizisten rochen die Alkoholfahne des 47-Jährigen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,84 Promille. Dem Münsteraner wurde eine Blutprobe entnommen, den Führerschein behielten die Beamten sofort ein.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Andreas Bode
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster

Zugefrorener Aasee Februar 2018

Schnee in Münster Dezember 2017

Hochwasser in Münster Dezember 2017

Sponsoren & Werbepartner

  • Google Play
  • 1 und 1
  • Ariel
  • Saturn
  • dm
  • Nivea
  • lidl
  • Coca Cola Zero
  • Gilette
  • Knorr
  • Loreal
  • Mc Fit
  • Pampers
  • Persil
  • Pringels
  • Swiffer
  • Vernel
  • Media markt
  • 1und1
  • Kidits